BBDO integriert Interactive bei der Proximity Group

Donnerstag, 13. November 2003

Die BBDO-Gruppe legt ihre Töchter BBDO Interactive und Proximity zusammen. Die Agenturmarke Interactive wird zum Jahresbeginn 2004 vom Markt verschwinden. Damit konzentriert die BBDO-Gruppe die Bereiche Online, CRM und Dialog bei den beiden Agenturmarken BBDO Interone und Proximity. Der bisherige Interactive-Chef Christoph von Dellingshausen soll künftig als Managing Partner die Geschäftsführung der Proximity-Gruppe ergänzen, die derzeit aus den beiden Managing Partnern Peter Figge und Michael Schipper sowie CFO Michael Warsönke besteht.

BBDO Interactive und Proximity betreuen bereits seit längerem gemeinsam den Kunden Volkswagen im Online- und Dialog-Bereich. Während sich Interactive um die nationale und internationale Produktkommunikation des Autobauers im Internet kümmert, ist Proximity mit den Sponsoringaktivitäten und Dialogmarketing-Kampagnen in den neuen Medien betraut. ems
Meist gelesen
stats