BBDO ernennt Carsten Bolk zum Executive Creative Director

Dienstag, 06. April 2010
Carsten Bolk soll das Führungsteam um Christian Mommertz und Sebastian Hardieck bei der kreativen Neuausrichtung unterstützen
Carsten Bolk soll das Führungsteam um Christian Mommertz und Sebastian Hardieck bei der kreativen Neuausrichtung unterstützen

Der Umbau bei BBDO Düsseldorf geht weiter. Die Agentur hat Carsten Bolk zum Executive Creative Director ernannt. Der 42-Jährige soll das Führungsduo um die Chief Creative Officers Christian Mommertz und Sebastian Hardieck unterstützen und die kreative Neuausrichtung der Unit vorantreiben. Mommertz hat selbst erst vor wenigen Tagen die Arbeit in Düsseldorf aufgenommen. Zusammen mit Hardieck tritt er die Nachfolge des bisherigen CCO Toygar Bazarkay an. Bolk arbeitet seit 1998 bei BBDO. Den Posten des Creative Director übernahm der Kommunikationsdesigner 2000. In dieser Position verantwortet er seither Kunden wie Deutsche Post, Bayer, Beiersdorf, Smart, Pepsi und Punica. Bolk war zudem an den Pitcherfolgen von den erst kürzlich gewonnen Etats von Yellow Strom beteiligt. Für BBDO holte der ADC-Kreative in den vergangenen Jahren unter anderem drei Löwen in Cannes und sechs Effies. nk
Meist gelesen
stats