BBDO bestätigt Wechsel von Carsten Heintzsch

Montag, 13. August 2007
Carsten Heintzsch
Carsten Heintzsch

Carsten Heintzsch, bislang Kreativchef von BBDO Berlin, gibt das Tagesgeschäft ab und wechselt auf einen nicht-operativen Posten in der BBDO-Gruppe. Das teilt die Omnicom-Tochter heute in einer Presseerklärung mit und bestätigt damit eine HORIZONT.NET-Meldung von Freitag voriger Woche. Der Wechsel erfolgt bereits zum 1. September. Heintzsch wird künftig als Berater für kreative Sonderaufgaben fungieren. Dabei soll er sich unter anderem um das Thema Talentförderung in den Agenturen der deutschen BBDO-Gruppe kümmern sowie Cross-Selling-Projekte im Bereich Kreation & Musik entwickeln.

"Nach 23 Jahren ausschließlich in der klassischen Werbung kommen jetzt die neuen Projekte und Ziele, für die ich bisher nie Zeit hatte und für die mir BBDO einen Parcours bietet", erklärt Heintzsch. Von einem Einstieg in den Ausstieg will der 46-Jährige nicht sprechen. Insider gehen allerdings genau davon aus und verweisen auf die wenig berauschende Kreativbilanz von BBDO Berlin. So liefern die Büros in Düsseldorf und Stuttgart den Großteil der Gruppenpunkte fürs Kreativranking. Der Beitrag der Hauptstadtniederlassung ist dagegen überschaubar.

Bis ein neuer Kreativchef für Berlin gefunden ist, wird der Stuttgarter CCO Armin Jochum die Berliner Geschäftsführung Franziska Hollmann (Strategie) und Florian Schindler (Beratung) unterstützen. mam

Meist gelesen
stats