BBDO: JvM-Manager Frank Lotze beerbt Hildmann als CEO

Dienstag, 28. Juli 2009
Frank Lotze führt die BBDO-Werbeagenturen
Frank Lotze führt die BBDO-Werbeagenturen

Diese Nachricht dürfte einschlagen wie eine Bombe: Frank Lotze, bislang Vorstand bei Jung von Matt, wird zum 1. Januar 2010 Nachfolger von Anton Hildmann als CEO von BBDO Germany. Hildmann, 67, wechselt zeitgleich auf den Posten des Chairman. Lotze, 43, soll sich um die klassischen Werbeagenturen BBDO Düsseldorf, BBDO Berlin, BBDO Stuttgart sowie die CRM-Agentur Proximity kümmern. Alle anderen Agenturen innerhalb der Gruppe berichten weiterhin direkt an Chairman Hildmann. Dazu gehören Firmen wie BBDO Consulting, Interone und Sellbytel.

Anton Hildmann übernimmt den Posten des Chairman
Anton Hildmann übernimmt den Posten des Chairman
"Ich freue mich sehr, dass wir einen Vollblut-Werber für diese Aufgabe gewinnen konnten", sagt Hildmann. Lotze hat zu Beginn seiner Laufbahn schon einmal bei BBDO gearbeitet. 1994 war er Assistent im internationalen Accountmanagement bei BBDO in New York. Danach ging er zu BMZ. Seit 1999 ist er für Jung von Matt tätig. Dort stieg er bis zum Beratungsvorstand auf. "Ich freue mich auf diese Herausforderung, schließlich ist BBDO das weltweit kreativste Network", sagt Lotze.

Über die Ablösung von Hildmann als CEO war seit langem spekuliert worden. Der weltweite CEO Andrew Robertson hatte allerdings erst im Mai erklärt, dass der Vertrag mit Hildmann bis Februar 2011 verlängert wurde - in welcher Funktion hatte er damals offen gelassen. Ob und wann Lotze später die Verantwortung für die gesamte Gruppe übernimmt, ist bislang nicht bekannt. mam     
Meist gelesen
stats