BBDO Berlin holt Jan Leube als Kreativchef

Donnerstag, 20. Dezember 2007
Kreativschub für BBDO Berlin: Jan Leube
Kreativschub für BBDO Berlin: Jan Leube

Jan Leube steigt als Chief Creative Officer bei BBDO Berlin ein. Der 37-Jährige kommt von Scholz & Friends, wo er fast zehn Jahre lang tätig war. In den vergangenen zwei Jahren leitete er als Geschäftsführer Kreation die S&F-Niederlassung in Zürich.

Bei BBDO Berlin folgt er auf Carsten Heintzsch, der Anfang September eine neue Funktion innerhalb der BBDO-Gruppe übernommen hatte. Seitdem trug Armin Jochum, CCO von BBDO Stuttgart, zusätzlich die kreative Verantwortung für das Berliner Büro. Ursprünglich wurde darüber nachgedacht, eine interne Nachfolgeregelung für den Posten von Heintzsch zu finden. Offenbar erwies sich die Suche innerhalb der eigenen Reihen aber als schwierig, sodass schließlich Leube ins Gespräch kam. Er wird die Agentur mit den Geschäftsführern Franziska Hollmann (Strategie) und Florian Schindler (Beratung) leiten.



Auf das ADC-Mitglied wartet eine besondere Herausforderung: Wie Klaus-Peter Schulz, CEO der deutschen BBDO-Gruppe, betont, hat die Berliner Niederlassung in puncto Kreation großen Nachholbedarf. Entsprechend hoch dürften die Erwartungen an den hochdekorierten Kreativen sein, der bei Scholz & Friends gemeinsam mit Matthias Spaetgens mehr als 350 Preise und Auszeichnungen verantwortete. bu






Meist gelesen
stats