BBC investiert Rekordsumme in Imagepflege

Dienstag, 08. Januar 2002

Den Start seiner neuen digitalen Kinderkanäle CBBC, für 6- bis 13-Jährige, und CBeebies, für Vorschulkinder, nutzt die BBC für einen massiven Ausbau der sendereigenen Imagekampagne. Marketing-Direktor Andrew Duncan rechtfertigt die Vervierfachung des Werbeetats auf 32,3 Millionen Euro mit den erheblichen Imagedefiziten, unter denen die Sendeanstalt in praktisch allen Gruppen der Bevölkerung leide.

Die BBC werde von vielen Zuschauern als arrogant und zu wenig kundenorientiert empfunden. Der Rekordetat, der rund 30 Prozent über den britischen Werbeinvestitionen von Coca-Cola liegt, soll durch Cross Promotions auf allen BBC-Medienangeboten ergänzt werden.
Meist gelesen
stats