BBC World Service plant Erweiterung der Internetaktivitäten

Donnerstag, 18. April 2002

Der Radiosender BBC World Service will sein Internetangebot ausbauen. Presseberichten zufolge will der Sender in Zukunft eigene Websites in allen 43 Sprachen, in denen BBC World Service sendet, anbieten.

Zudem ist eine Ausweitung der Berichterstattung im Radio geplant. Der vom britischen Außenministerium finanzierte Sender hat dazu die Regierung um eine zusätzliche Finanzspritze in Höhe von rund 124 Millionen Euro gebeten. Im vergangenen Jahr beliefen sich die Subventionen unter dem Strich auf rund 327 Millionen Euro.
Meist gelesen
stats