Axel Wüstmann wird Geschäftsführer von G+J Operations

Donnerstag, 04. Februar 2010
Axel Wüstmann geht zu G+J Operations
Axel Wüstmann geht zu G+J Operations

Axel Wüstmann wird zum obersten Umbauer von Gruner + Jahr. Als neuer Verlagsgeschäftsführer von G+J Operations und Change Manager steuert er künftig alle Umbauprojekte des Hamburger Großverlags. Wüstmann, 35, folgt auf Oliver Radtke, der spätestens bis Juli in die Geschäftsführung des Dresdner Druck- und Verlagshaus wechselt. Die Nachfolge von Axel Wüstmann als Verlagsleiter von "Brigitte" tritt Felix Friedlaender an, bisher Geschäftsführer "National Geographic Deutschland". Die Nachfolge von Friedlaender will G+J in Kürze bekannt geben. "Mit Axel Wüstmann ist es uns gelungen, für eine zentrale Position im Hause Gruner + Jahr eine kompetente Neubesetzung aus den eigenen Reihen zu stellen", betont Gruner + Jahr-Chef Bernd Buchholz.

Axel Wüstmann war seit Oktober 2008 Verlagsleiter der Brigitte-Gruppe. Er begann seine Laufbahn bei Gruner + Jahr vor zwölf Jahren als Trainee im Deutschen Pressevertrieb DPV, und arbeitete seither unter anderem als Assistent des Vorstandes G+J Deutschland, stellvertretender Verlagsleiter des "Stern", Verlagsleiter von "Art" und Geschäftsführer von Stern.de.

Friedländer, 41, ist seit zehn Jahren bei G+J. Nach Stationen bei der Verlagsgruppe "Schöner Wohnen, Essen & Trinken, Living at Home" und als Assistent des Vorstandes Zeitschriften Deutschland wurde er 2003 stellvertretender Verlagsleiter von "National Geographic Deutschland". Seit März 2006 war er Geschäftsführer des Titels. dh
Meist gelesen
stats