Axel Springer relauncht Hoerzu.de

Donnerstag, 18. Februar 2010
-
-

Axel Springer unterzieht seine traditionsreiche Programmzeitschrift "Hörzu" im Internet einer Schönheits-OP. Die Umgestaltung der Homepage Hoerzu.de erfolgt schrittweise, doch schon jetzt können die User online 150 Sender durchforsten, um sich einen Programm-Überblick zu verschaffen. Personalisierungsmöglichkeiten und Merklistenfunktionen sollen folgen, um die Orientierung auf der Seite zu erleichtern. Im redaktionellen Bereich bietet die Seite nicht nur Programmtipps, sondern auch Artikel, die Wissens-, Service- und Unterhaltungsthemen aufgreifen. Die "Highlightbox", die einen schnellen Einstieg ins tagesaktuelle Programm ermöglicht, sowie ein umfangreiches Star- und Filmlexikon und ein ausführliches Radio-Programmschema zum Downloaden sind weitere nutzerfreundliche Tools des relaunchten Webauftritts.

Bei den Umbauarbeiten hat sich Axel Springer Unterstützung von der Hamburger Agentur Deepblue Networks geholt. Diese hatte erst letztes Jahr für den Verlag gearbeitet und die Internetpräsenz von "TV Digital" von Grund auf erneuert. Deepblue Networks arbeitet außerdem mit anderen namhaften Kunden wie Deutsche Post, Samsung und Burger King zusammen.

Die Auflagenzahlen der Programmzeitschrift "Hörzu" sind aktuell stabil. Die Zahl der verkauften Exemplare liegt derzeit bei rund 1,4 Millionen und konnte sich damit vom 3. Quartal 2009 um etwa 0,84 Prozent leicht steigern. hor
Meist gelesen
stats