Axel Springer gründet Tochtergesellschaft in Russland

Donnerstag, 25. September 2003

Axel Springer ist ab sofort auch in Russland mit einer eigenständigen Tochtergesellschaft präsent. Axel Springer Russia hat ihren Sitz in Moskau. Geschäftsführerin ist Irina Silaeva, 34, die über langjährige Erfahrung in der russischen Medienbranche verfügt. "Mit einer Bevölkerung von rund 145 Millionen Einwohnern und einer wachsenden Mittelschicht ist Russland ein hochinteressanter Markt mit großem Leserpotenzial. Mit Axel Springer Russia gründen wir bereits unsere vierte Tochtergesellschaft in Osteuropa", meint Andreas Wiele, Vorstand Zeitschriften und Internationales. " Im Rahmen unserer Gründungsoffensive planen wir in den nächsten 24 Monaten den Launch verschiedener Titel für den russischen Markt."

In Osteuropa ist Axel Springer bislang mit drei Tochtergesellschaften präsent. In Ungarn ist Axel Springer seit 1988 aktiv und mit 19 Zeitschriften und zehn Zeitungen der größte Verlag des Landes. Zuletzt startete der Verlag die wöchentliche Frauenzeitschrift "Fanny". In Polen gibt Axel Springer Polska unter anderem die Magazine "Newsweek" und "Profit" heraus. Mit insgesamt 15 Zeitschriften in unterschiedlichen Segmenten ist Axel Springer Polska der zweitgrößte Zeitschriftenverlag und Anzeigenmarktführer Polens. In der Tschechischen Republik gibt Axel Springer insgesamt neun Titel heraus. nr
Meist gelesen
stats