Axel Springer erhöht Anteile an Wallstreet Online

Mittwoch, 15. April 2009
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wallstreet Axel Springer Frank-B. Werner


Die hundertprozentige Tochter von Axel Springer, Axel Springer Financial Media, erhöht ihren Anteil an dem Börsen- und Finanzanbieter Wallstreet Online. Bisher verfügt das Unternehmen über 71,54 Prozent, ab sofort beläuft sich sein Anteil auf 75,01 Prozent. Die übrigen Anteile verbleiben im Streubesitz. Der Kauf entspricht Axel Springers Vorhaben, verstärkt im Online- und Finanzbereich tätig zu werden. „Wallstreet Online ist damit ein wichtiger Bestandteil unserer Entwicklung hin zum integrierten Medienunternehmen im Finanzbereich", so Frank-B. Werner, Geschäftsführer Axel Springer Financial Media. HOR
Meist gelesen
stats