Axel Springer erhöht Anteil an Wallstreet Online

Freitag, 07. November 2008

Axel Springer hat über ihre Tochter Gesellschaft Axel Springer Finanzen Verlag, die Beteiligung an Wallstreet Online von 50,1% auf 71,54% erhöht. Der Gründer der Wallstreet Online, André Kolbinger, wird das Unternehmen zum Ende des Jahres verlassen. Ab Januar 2009 übernimmt Georg Pagenstedt sein Amt, der bislang  im Vorstand für Produkt, Finanzen und Technik tätig war.

Frank-Bernhard Werner, Verlagsführer Axel Springer Finanzen Verlag, will damit einen weiteren Schritt in der Digitalisierungsoffensive gehen. Mit rund 400.000 registrierten Kunden ist Wallstreet Online nach eigenen Angaben der führende bankunabhängige  Anbieter von Börsen - und Finanzinformationen. pap
Meist gelesen
stats