Axel Springer beteiligt sich an türkischer TV-Gruppe

Donnerstag, 16. November 2006
Plant weitere Auslandsbeteiligungen: Springer-Chef Döpfner
Plant weitere Auslandsbeteiligungen: Springer-Chef Döpfner

Axel Springer beteiligt sich mit 25 Prozent an der türkischen Sendergruppe Dogan TV. Dogan TV ist eines der größten Rundfunkunternehmen der Türkei mit einem Zuschauermarktanteil von 24 Prozent und einem Werbemarktanteil von 36 Prozent. Die Gesellschaft betreibt die drei landesweiten TV-Sender Kanal D, Star TV und CNN Turk als Joint Venture mit Time Warner. Außerdem gehören zu Dogan TV 15 Spartenkanäle, die europaweit ausgestrahlten Kanäle Euro D und Eurostar sowie drei türkische Radiostationen. Der Umsatz der Gruppe lag im ersten Halbjahr 2006 bei rund 157 Millionen Euro, das EBITDA bei 28,6 Millionen. Der Kaufpreis für die 25-prozentige Beteiligung liegt bei 375 Millionen Euro.

Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender von Axel Springer kündigte weitere Beteiligungen im Ausland an: "Wir wollen uns an führenden TV-Sendergruppen in solchen europäischen Märkten beteiligen, in denen Axel Springer entweder im Printbereich bereits präsent ist oder in denen wir starkes Wachstum erwarten." dhe

Mehr zu den Auslandsaktivitäten der Verlage lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 46/2006, die am heutigen Donnerstag, 16. November, erscheint.
Meist gelesen
stats