Axel Springer benennt Finanzen-Tochter um

Donnerstag, 15. Januar 2009

Der Axel Springer Finanzen Verlag firmiert künftig unter dem Namen Axel Springer Financial Media. Mit der Namensänderung soll nach Verlagsangaben der crossmedialen Vernetzung von Print- und Online-Angeboten der Springer-Tochter Rechnung getragen werden. Im Portfolio der Axel Springer Financial Media sind die beiden Online-Plattformen Finanzen.net und Wallstreet Online. Außerdem betreut das Unternehmen die Titel „Euro", „Euro am Sonntag" und „Fonds & Co". Teil des Verlags sind darüber hinaus Smarthouse Media, ein Technologieanbieter im Bereich der Finanz-Applikationen und die Wallstreet Online Capital, eine Transaktionsplattform für Finanzprodukte.

Zeitgleich zur Umfirmierung hat Axel Springer Financial Media Felix Plog in die Geschäftsführung berufen. Der 33-Jährige ist künftig für die operative Integration der unterschiedlichen Aktivitäten im Finanzbereich verantwortlich. Davor leitete Plog das Portfolio Management im Geschäftsführungsbereich Elektronische Medien von Axel Springer. nk
Meist gelesen
stats