Axel Springer baut Mediapilot aus

Donnerstag, 14. August 2003

Axel Springer hat seinen Media-Online-Service www.mediapilot komplett überarbeitet und mit mehr Funktionalitäten ausgestattet. Das Angebot reicht von Branchenanalysen über relevante Leistungswerte, Anzeigenpreislisten bis hin zu ausführlichen Objektdarstellungen mit wichtigen Eckdaten. Für die Nutzer bleibt der ausgebaute Service weiterhin kostenfrei nutzbar. Bislang leistete sich jede Zeitung und Zeitschrift aus dem Haus Axel Springer einen eigenständigen Internet-Auftritt für ihre Marktpartner. Das wird sich mit dem neuen Mediapilot ebenfalls ändern, der die einzelnen Titel nun bündelt. Noch nicht einbezogen in das gemeinsame Look and Feel ist die "Welt"- und "WamS"-Gruppe, "aber auch diese werden in Kürze integriert", verspricht Carl Fulst. Leiter Marketing Anzeigen.

Die wichtigste Prämisse bei der Neugestaltung war Nutzerorientierung. Kurz und knapp informiert die Homepage über aktuelle Angebote der verschiedenen Titel. Von hier aus kann der Nutzer direkt in die gewünschten Bereiche wechseln, also Objekt- oder Brancheninformationen, Entwicklungen im Werbemarkt, heruntergebrochen auch auf Branchen bis zu Markt-Media-Studien. wg

Meist gelesen
stats