Axel-Springer-Verlag verabschiedet Internet-Strategie

Donnerstag, 13. Juli 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hauptversammlung Axel Springer Zeitschriftenbereich


Der Axel-Springer-Verlag hat seine Internet-Aktivitäten reorganisiert und strategisch neu ausgerichtet: Wie bereits auf der Hauptversammlung Ende Juni angekündet, hat der Vorstand jetzt eine Zwei-Säulen-Internet-Strategie beschlossen. Ziel der Neuausrichtung ist die Absicherung und der Ausbau der Marken im Zeitungs- und Zeitschriftenbereich sowie die Entwicklung neuer medialer Geschäftsmodelle. Dabei sollen zum einen die redaktionellen und Service-Aktivitäten im Internet ausgeweitet werden. Der zweite Schwerpunkt betrifft alle neuen Internetaktivitäten, die nicht aus bestehenden Printmarken heraus entstanden sind. Sie werden im Vorstandsbereich Elektronische Medien und Multimedia angesiedelt. Darüber hinaus plant der Verlag, dass eine neue Gesellschaft, die noch gegründet werden soll, für die neuen Beteiligungen im mediennahen Internet-Umfeld zuständig sein wird. Für die geplanten Investitionen stellt der Verlag ein Budget in dreistelliger Millionenhöhe zur Verfügung.
Meist gelesen
stats