Axel-Springer-Verlag mit positivem Halbjahresergebnis

Dienstag, 25. August 1998

Im ersten Halbjahr 1998 hat der Verlag ein operatives Konzernergebnis von 227 Millionen Mark eingefahren und liegt damit auf dem Niveau des Vorjahres (229 Millionen Mark). Der Konzernüberschuß betrug im ersten Halbjahr dieses Jahres 129 Millionen Mark und lag damit 8,9 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Springer geht davon aus, daß im Gesamtjahr 1998 ein neues Rekordergebnis erzielt wird. Der Umsatz konnte im ersten Halbjahr 1998 um 4 Prozent oder 89 Millionen auf jetzt 2,311 Milliarden Mark gesteigert werden. Der Zeitungsbereich legte um 3,5 Prozent (46 Millionen Mark) zu und kam auf1,368 Milliarden Mark. Im Bereich Zeitschriften wurde der Umsatz um 5,5 Prozent auf 636 Millionen Mark gesteigert. Das positive Gesamtergebnis belastet haben die um 5,5 Prozent gestiegenen Gesamtaufwendungen.
Meist gelesen
stats