Axel Springer Schweiz übernimmt Freizeitportale

Freitag, 05. September 2008
Adrian Bührer übernimmt die Gesamtleitung der Amiado Group
Adrian Bührer übernimmt die Gesamtleitung der Amiado Group

Axel Springer Schweiz hat die Freizeit- und Partyportale Partyguide.ch und Usgang.ch übernommen. Die beiden Websites werden künftig zusammen mit dem bereits im April 2007 übernommenen Studentenportal Students.ch unter dem Dach der neugegründeten Amiado Group zusammengefasst. Laut Ralph Büchi, CEO von Axel Springer Schweiz und President Axel Springer International, wird damit neben der Wirtschaftspresse, den TV-Zeitschriften und der Beobachter-Gruppe ein viertes, digitales Standbein aufgebaut und der Aufstieg zu den Top 5 der Schweizer Online-Anbieter ermöglicht.

Die Gesamtleitung der neuen Amiado Group übernimmt Adrian Bührer, Mit-Gründer und CEO der Amiado AG sowie von Students.ch. Seiner Ansicht nach bietet die neugeschaffene Gruppe "für Werbetreibende in der Schweiz ein perfektes Umfeld, um eine junge Zielgruppe umfassend und crossmedial anzusprechen". Ein schrittweiser Ausbau der internationalen Präsenz der Angebote ist zudem für die nächsten Jahre geplant.

Partyguide.ch ist eine Internetplattform für die Zielgruppe der 16- bis 30-Jährigen. Neben Partyfotos bietet sie auch ein Clubverzeichnis, einen Veranstaltungskalender, Foto- und Mobile-Services und eine Community mit 340.000 Mitgliedern. Die Plattform generiert laut Netmetrix 3,5 Millionen Visits und rund 200 Millionen Page Impressions (PIs) pro Monat.

Das Lifestyle- und Nightlife-Website Usgang.ch enthält Party-Bildstrecken und Eventkalender und verzeichnet 0,7 Millionen Visits sowie 15 Millionen PIs.

Geschäftsführer der beiden Portale bleiben die Mitgründer und bisherigen Leiter Jason Fellmann (Partyguide.ch) sowie Symeon Virlis und Markus Soller (Usgang.ch). HOR

Meist gelesen
stats