Axe feiert 1 Million Facebook-Fans mit 30 großen Werbemomenten

Freitag, 24. August 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook Axe Lynx Werbemoment Unilever Rube Goldberg Fanrekord


Während die Fachwelt noch darüber streitet, ob und mit welcher emotionaler Wirkung sich Facebook als markenbildende Kommunikationsplattform einsetzen lässt, nutzt Unilever den neuesten Fanrekord für seine Kultmarke Lynx/Axe zu einem aufwendig gestalteten Online-Video. Der Jubiläumsfilm "Lynx 1 Million Fans" zeigt eine sogenannte Rube Goldberg Machine, bei der eine Installation unterschiedlicher Geräte eine Kettenreaktion auslöst, die schließlich in einer Party endet. Der besondere Kniff: Die unterschiedlichen Stationen der Kettenreaktionen beinhalten jeweils Anspielungen auf unterschiedliche Axe-Kampagnen und Produkte. Insgesamt 30 Bezüge zu Auftritten der Marke sind in dem Video insgesamt versteckt. Kenner der Marke entdecken schnell Elemente wie die Engelsflügel aus der Axe-Excite-Kampagne, Hammer und Holzlatte aus dem Axe-2012-Auftritt oder den Schokoladenmann, der für den Axe-Klassiker Dark Temptation warb. Andere Bezüge wie die Afrika-Landkarte oder der Miniaturstrand dürften dagegen nur echten Markenfans sofort einleuchten.

Das Video selbst ist ein Beispiel dafür, wie sich Werbung in der Social Media Ära künftig ändern wird. Zwar ist der Onlinefilm durch die Vielzahl seiner liebvollen Details ein echter Hingucker ganz in der Tradition der Axe/Lynx-Kampagnen. Aber gleichzeitig ist der Content mit möglichst vielen Interaktionsmöglichkeiten angelegt. Die Markenfans sollen sich immer wieder auf der Suche nach weiteren Werbereferenzen mit den Bildern auseinandersetzen und den Film mit Freunden teilen. Dabei beschränkt sich Unilever in seiner Social-Media-Strategie für Axe nicht ausschließlich auf Facebook. Das Online-Video nutzt zunächst Youtube als reichweitenstarke Plattform und findet über Verlinkungen auf Facebook statt. cam
Meist gelesen
stats