Autosout 24 platziert Anzeigen in der Süddeutschen Zeitung

Mittwoch, 23. April 2003

Der Web-Marktplatz Autoscout 24 baut sein Angebot weiter aus. Wie eine Kooperation mit der "Süddeutschen Zeitung" vorsieht, können die Nutzer des Portals ab sofort ihre Fahrzeugannoncen auch in den Kfz-Markt der "Süddeutschen Zeitung" transferieren. Die Zusatzkosten in Höhe von 13 Euro werden von dem Online-Paymentanbieter Firstgate eingezogen.

Autoscout 24 will seinen Kunden über die Bereitstellung eines weiteren Vertriebsweges eine erhöhte Nachfrage garantieren. "Durch diese Kooperation ermöglichen wir unseren Inserenten, auch potenzielle Käufer anzusprechen, die noch kein Internet haben", erklärt Peter Schmid, Geschäftsführer bei Autoscout 24 Deutschland. mas
Meist gelesen
stats