Autoscout 24 erreicht Break-even

Dienstag, 14. Januar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umsatz


Der Online-Marktplatz Autoscout 24 hat nach einer Steigerung seiner Umsätze um rund 50 Prozent auf europaweit 26 Millionen Euro erstmals den EBITDA-Break-even erreicht. Eigenen Angaben zufolge rechnet das Unternehmen auch 2003 mit Zuwachsraten von über 30 Prozent im Rohertrag sowie einem deutlich zweistelligen Wachstum bei den Margen.

Nach der Übernahme der G+J-Tochter Faircar werden auf Autoscout heute mehr als 600.000 Fahrzeuge gehandelt. Die Zahl der angeschlossenen Autohändler liegt bei 15000.
Meist gelesen
stats