Autohersteller drohen mit Formel-1-Konkurrenz ab 2008

Montag, 21. Mai 2001

Trotz mehrfacher Einigungsversuche gehen die Autohersteller unverändert auf Distanz zur durch die EM.TV-kontrollierten Formel-1-Holding SLEC. Jetzt kündigte der Autobauer Fiat offiziell für den Branchenverband ACEA an, dass die im Rennsport engagierten Autohersteller spätestens ab 1. Januar 2008 eine eigenständige Weltmeisterschaft in Konkurrenz zur bisherigen Formel 1 ausrichten werden.

Als erster Präsident sei der Generaldirektor von Fiat, Paolo Cantarella, vorgesehen. Bereits Anfang April hatten sich Fiat mit den Rennwagen-Konstrukteuren Daimler Chrysler, Renault, Ford und BMW auf die Gründung eines Unternehmens für die Ausrichtung einer eigenen Weltmeisterschaft geeinigt.
Meist gelesen
stats