„Auto Motor und Sport“ startet Pay-TV-Kanal

Freitag, 26. Juni 2009
-
-

Das Automagazin „Auto Motor und Sport" (Motorpresse Stuttgart) startet am 1. Juli einen eigenen TV-Sender. Der Channel geht im digitalen Kabelnetz von Unitymedia in Nordrhein-Westfalen und Hessen auf Sendung. Mit diesem Verbreitungsweg steigt der Auto-Channel ins Bezahl-TV ein. Jörg Plathner, Leiter des Geschäftsbereichs Automobil bei der Motor Presse Stuttgart: „Mit Unitymedia haben wir einen starken Partner gefunden, der uns mit seiner Verbreitung in Nordrhein-Westfalen und Hessen einen erfolgversprechenden Einstieg ins deutsche Pay-TV ermöglicht."

Der Channel präsentiert 24-Stunden-Programm mit umfangreichen Tests, Reportagen und Dokumentationen, Nachrichten und weiteren Themen rund ums Auto. Er wird im Paket „Digital TV Sport & Mehr", das sich vor mit Sport Entertainment und News primär an Männer richtet, mit 13 weiteren Programmen angeboten. se
Meist gelesen
stats