"Auto Bild“ startet eigene iPad App

Freitag, 01. Oktober 2010
"Auto Bild" zeigt sich auf dem iPad von seiner interaktiven Seite
"Auto Bild" zeigt sich auf dem iPad von seiner interaktiven Seite
Themenseiten zu diesem Artikel:

iPad Axel Springer Bildgalerie


Ab sofort stehen den Lesern der "Auto Bild" die Inhalte des Axel Springer Titels auch in einer iPad-App zur Verfügung. Neben Texten umfasst das mobile Angebot auch Videos, Bildgalerien, vergrößerbare Fotos und interaktive Elemente. Die iPad-App ist Donnerstagabends ab 22 Uhr, und damit noch vor der Print-Ausgabe, verfügbar. Der Leser kann die aktuellen Inhalte innerhalb der App für 1,59 Euro kaufen und herunterladen. Alle gekauften Ausgaben bleiben im persönlichen Archiv erhalten, sodass sie von den Nutzern später zu jeder Zeit wieder aufgerufen werden können.

Durch die Videos und interaktiven Elemente soll der Leser die vorgestellten Autos lebendig erfahren. Innerhalb der Kaufberatung bietet die App darüber hinaus Testergebnisse und einen Konfigurator, in dem Leser sich die Autos individuell nach Farbe und Ausstattung zusammenstellen können. hor
Meist gelesen
stats