Auto Bild Motorsport wird Beilage von Auto Bild

Donnerstag, 09. April 2009

Axel Springers "Auto Bild Motorsport" erscheint ab 15. Mai nicht mehr als eigenständiger Titel am Kiosk, sondern wird dem auflagenstärkeren Schwestertitel "Auto Bild" als Heft im Heft beigelegt. Der Verlag will damit offenbar die Auflage des Nischentitels steigern. Bisher erschien das Motorsport-Magazin alle 14 Tage. Die verkaufte Auflage im 4. Quartal 2008 betrug laut IVW rund 46.000 Ausgaben. Künftig soll „Auto Bild Motorsport" wöchentlich und mit einer deutlich höheren Auflage von rund 400.000 Exemplaren erscheinen. Der Verlag begründet, er wolle sich mit dieser „Konzeptänderung" durch höhere Auflagen im europäischen Markt positionieren und inhaltlich aktueller berichten.

Das Magazin wird weiterhin von der Redaktion in Schwabach bei Nürnberg erstellt. Chefredakteur ist Olaf Schilling. Die Vermarktung erfolgt wie bisher durch die B&M Marketing mit Sitz in Schwabach. HOR
Meist gelesen
stats