Außenwerbungsunternehmen einigen sich auf den Gattungsbegriff City Light Bord (CLB)

Dienstag, 04. August 1998

Das französische Außenwerbungsunternehmen JCDeceaux, Deutsche Städte-Reklame und Wall haben sich darauf geeinigt, hinterleuchtete, frei- und alleinstehende, verglaste 18/1-Großflächen auf Monofuß und mit oder ohne Wechselwerbung als City Light Boards (CLB) zu bezeichnen. Die Anbieter wollen derWerbeträger als Premiumprodukt ausbauen und sehen ihren Schritt als ein "Zeichen für das sich in der Außenwerbungsbranche weiter auszuprägende Gattungsmarketing".
Meist gelesen
stats