Außenwerber Wall meldet gutes 1. Quartal

Dienstag, 06. April 2010
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Daniel Wall Vorjahresquartal Berlin


Der Berliner Außenwerber Wall verbucht für das 1. Quartal 2010 für den deutschen Markt ein Wachstum der Netto-Werbeerlöse von 15,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Das Fazit für das Gesamtjahr 2009 fällt trotzdem negativ aus: Der bereinigte Jahresumsatz weist ein Minus in Höhe von rund 8 Prozent aus. Neben dem CLP-Format, wo das Unternehmen rund 13 Prozent Umsatzzuwachs verzeichnet, entwickeln sich kreative Werbeumsetzungen und digitale Medien sehr gut, so der Vorstandsvorsitzende Daniel Wall. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft Die Draussenwerber, die sich auf Berlin konzentriert, schließt das 1. Quartal mit einem Plus von 20 Prozent bei den Nettowerbeerlösen ab. Bei den Auslandsmärkten entwickelt sich der türkische Out-of-Home-Markt positiv für Wall: Die Tochtergesellschaft verbucht einen Umsatzzuwachs von 39,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Wall gehört seit Herbst 2009 mehrheitlich zum französischen Außenwerber JC Decaux. se
Meist gelesen
stats