Ausschreibung für privates Jugendradio in Baden-Württemberg läuft

Dienstag, 03. August 1999

Die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) hat mit Frist zum 30. September die Kapazitäten für ein kommerzielles Jugendradio ausgeschrieben. Die neun UKW-Frequenzen haben insgesamt eine technische Reichweite von rund fünf Millionen Hörern und versorgen unter anderem die Ballungsräume um Mannheim, Heilbronn, Stuttgart und Ulm. Über den ebenfalls ausgeschriebenen analogen Kabelkanal wird eine landesweite Verbreitung ermöglicht. Außerdem können sich Interessenten für einen Programmplatz im Kanal 12 für digitalen Hörfunk bewerben. Im Zuge des DAB-Sendernetzes ist hier ebenfalls eine landesweite Verbreitung geplant. Die Ausschreibungstexte für die genannten Kapazitäten können unter der Internet-Adresse www.lfk.de (Aktuelles/Ausschreibungen) abgerufen werden.
Meist gelesen
stats