Ausschreibung für Plakat & Media Grand Prix läuft

Montag, 12. November 2007
-
-

Ab sofort können Werbungtreibende, Werbe- und Mediaagenturen mit ihren Plakatmotiven und Out-of-Home Kampagnen aus dem Jahr 2007 am Plakat & Media Grand Prix 2008 teilnehmen. Die Teilnahme am Wettbewerb des Fachverbandes Aussenwerbung (FAW) ist in den drei Hauptkategorien "Bestes Plakat", "Beste Transportmedien" und "Beste Mediastrategie" möglich. Zudem wurde 2007 die Kategorie "Beste Ambient Medien" eingeführt, in diesem Jahr kommt erstmals die "Beste Kreativ-Idee" hinzu.

Für die Einreichungen zum Plakat & Media Grand Prix 2008 gelten im Sinne der Fairness "Echtheits"-Bedingungen: Es werden nur Arbeiten aus dem Out-of-Home-Sektor zugelassen, die im Jahr 2007 nachweislich im Kundenauftrag geschaltet wurden; die Anzahl der Schaltungen muss dem erklärten Kommunikations- oder Marketingziel entsprechen und dem beworbenen Produkt beziehungsweise der beworbenen Marke angemessen sein.

Von dieser Regel gibt es lediglich eine Ausnahme: Damit sich kreative Köpfe einmal so richtig austoben können, hat der Fachverband Aussenwerbung für die Ausschreibung die neue Kategorie "Beste Kreativ-Idee" eingerichtet. Hier zählt - anders als in den übrigen Kategorien - allein der kreative Ansatz, unabhängig von der Frage, ob, wann und wie lange ein Motiv oder eine Kampagne im Auftrag eines zahlenden Kunden tatsächlich geschaltet wurde.

Die besten Arbeiten des Plakat & Media Grand Prix 2008 werden mit einer Plaka Diva in Gold, Silber oder Bronze prämiert. Informationen zum Plakat & Media Grand Prix 2008 und alle notwendigen Einreichungsunterlagen gibt es unter http://www.plakat-media-grand-prix.de   zu erhalten. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2008.

Die Auszeichnung der Gewinner findet am 10. April 2008 im Capitol Theater, Düsseldorf, statt. Im Vorfeld findet der alljährliche zum Plakat & Media Kongress statt. se





Meist gelesen
stats