Ausbau: "Zeit Campus" nimmt Zielgruppe von "Junge Karriere" ins Visier

Mittwoch, 09. Dezember 2009
Cover der "Zeit Campus"-Ausgabe Jan/Feb 2010
Cover der "Zeit Campus"-Ausgabe Jan/Feb 2010

Während viele andere Printhäuser den Gürtel enger schnallen, investiert der Zeit Verlag. Das Studentenmagazin "Zeit Campus" wird deutlich ausgebaut. Ab Ausgabe 2/2010, die am 23. Februar herauskommt, erscheint der Titel mit zusätzlichen Inhalten und einem stärkeren Fokus auf die Zielgruppe der Absolventen und Young Professionals. Möglicherweise rechnet sich der Verlag bei dieser Zielgruppe größere Chancen aus, wenn die Verlagsgruppe Handelsblatt ihr Nachwuchsmagazin "Junge Karriere" Anfang 2010 einstellt. Der Heftumfang von "Zeit Campus" steigt um 20 Seiten und der Titel bietet in jeder Ausgabe die Beilage "Berufsbilder", die die Arbeitswelt ausgewählter Branchen vorstellt. Darüber hinaus baut der Zeit Verlag die Sonderhefte im nächsten Jahr mindestens auf zwei Titel aus. In diesem Jahr wird es wie 2009 nicht nur ein Ratgebermagazin zum Thema Berufseinstieg geben, sondern auch zum Thema Masterstudium. Um die Reichweite zu steigern, stärkt der Verlag den Vertrieb - speziell den Verkauf in den Mensen.

Zusätzlich soll sich auch die Frequenz der Veranstaltungen an Universitäten erhöhen. Dazu gehören die Zeit Campus Talks und die Reihe Zeit Campus Forum. Letztere findet in Zukunft fokussierter statt. Das heißt, die Veranstaltungen richten sich 2010 erstmals speziell an Studenten ausgewählter Fachbereiche. bn
Meist gelesen
stats