Aus nach 67 Jahren: "France Soir" erscheint nur noch im Internet

Freitag, 16. Dezember 2011
"France Soir" ist als Printtitel Geschichte
"France Soir" ist als Printtitel Geschichte

Ab ins Altpapier: Die traditionsreiche französische Tageszeitung "France Soir" erscheint als erste Zeitung Frankreichs nur noch im Internet. Wie die Nachrichtenagentur dpa meldet, kündigte die Chefredaktion des 1944 gegründeten Blattes am Mittwoch das sofortige Ende der Printausgabe an. Mit der Verlagerung ins Web ist ein massiver Stellenabbau verbunden. Dem Bericht zufolge will der Eigentümer - der 26 Jahre alte russische Milliardär Alexander Pugatschew - bei der defizitären und unter Gläubigerschutz stehenden "France Soir" 89 von derzeit 120 Stellen streichen.

"France Soir" hatte seine besten Zeiten in den 1950er und 1960er Jahren. In der Spitze erzielte das in Paris erscheinende Blatt eine Auflage von rund 2 Millionen Exemplaren - damit war "France Soir" damals die größte französische Tageszeitung. Seit Mitte der 1980er Jahre ging es allerdings stetig abwärts. Zuletzt verkaufte sich France Soir täglich nur noch 36.000 Mal. mas
Meist gelesen
stats