Aus für Energy Rhein-Main / Antenne Frankfurt startet am Montag

Freitag, 10. Mai 2013
Auf Facebook ist der neue Sender schon präsent (Bild: Screenshot facebook.com/antenne95.1)
Auf Facebook ist der neue Sender schon präsent (Bild: Screenshot facebook.com/antenne95.1)


Nicht nur gesellschaftsrechtlich, auch aus dem Programm zieht die NRJ Group sich nun bei Energy Rhein-Main heraus. Am Montag wird der Sender, der seit Anfang Januar mehrheitlich zu The Radio Group Rundfunkbeteiligungsgesellschaft gehört, zu Antenne Frankfurt 95.1, berichtet Radiowoche.de. Damit endet ein unrühmliches Kapitel in der NRJ-Geschichte. Vor drei Jahren war die Gruppe, die in Deutschland Stationen in München, Nürnberg, Stuttgart, Berlin, Hamburg und Sachsen betreibt, bei dem Sender eingestiegen. Bis zur Umflaggung auf Energy Rhein-Main trat der Sender als Main FM auf und sendete vor allem Wirtschaftsnachrichten - ein Erbe, das medienrechtlich auch Energy fortführen musste. Weltweit konzentriert sich die Gruppe ansonsten auf aktuelle Hits und eher kurzgefasste Nachrichten für eine junge Zielgruppe.

Die Hörer honorierten den mutigen Mix denn auch wenig. In der letzten Media-Analyse 2013 Radio I war der Sender nicht mal mehr ausgewiesen, der sich hier harter Konkurrenz ausgesetzt sah. Mit You FM betreibt die öffentlich-rechtliche Anstalt HR einen Kanal für die jüngere Zielgruppe. Auch der private Platzhirsch FFH hat mit Planet Radio ein entsprechendes Angebot für jüngere Hörer im Portfolio.

The Radio Group, die nun die Mehrheit an dem Sender hält, will auf Antenne Frankfurt 95.1 ebenfalls ein 24-stündiges "junges, urbanes Hit-Programm" mit Schwerpunkt Wirtschaftsberichterstattung machen. Eine 20-köpfige Redaktion soll dieses laut Radiowoche.de erstellen. Ein weiterer Schwerpunkt sollen Verkehrsnachrichten sein, um möglichst viele Pendler in der Region zu erreichen.

Geschäftsführer des Senders ist Stephan Schwenk, der zeitgleich geschäftsführender Gesellschafter von The Radio Group ist. Programmchef Andreas Schmidt. Die Morgenshow "Guten Morgen Frankfurt" wird von Viktoria Fox und Tim Lauth präsentiert.

Die Zulassung des Senders gilt bis Ende 2017. Solange hat die 2008 gegründete The Radio Group nun erstmal Zeit, Hörer für das neue Angebot zu finden. Zur Gruppe mit Sitz in Kaiserslautern gehören insgesamt 15 Sender, die alle unter dem Antenne-Label auftreten. Energy hält derzeit noch 18,29 Prozent an Antenne Frankfurt 95,1. pap
Meist gelesen
stats