Aus für Bunte TV: ARD streicht Riekels People-Talk am Freitagabend

Freitag, 12. Dezember 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bunte TV Bunte Rundfunk Ausstrahlung ARD München


Der Hessische Rundfunk und die Burda People Group haben beschlossen, das Magazin „Bunte TV“ im Ersten nach Ausstrahlung der sechs für dieses Jahr vereinbarten Folgen nicht fortzusetzen. Das Format ist von den Zuschauern in dem programmlichen Umfeld nicht so gut wie erhofft angenommen worden, heißt es in einer knappen Pressemitteilung des HR.

Der Marktanteil der bisherigen vier Ausgaben lag zwischen 5,8 und 9,5 Prozent. Die letzte Ausgabe des People-Magazins wird wie geplant am 19. Dezember um 22:15 Uhr in der ARD ausgestrahlt. "Bunte TV" entsteht in Zusammenarbeit zwischen dem Hessischen Rundfunk, dem People-Magazin „Bunte“ und der Produktionsfirma MPS, München. Ganz vom Tisch ist das Format für die Produzenten aber nicht, denn nun wird überlegt, ob es bei einem Privatsender platziert werden kann. nr
Meist gelesen
stats