Aus Weka Computerzeitschriften-Verlag wird Weka Media Publishing

Montag, 09. Juli 2007
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Weka Poing Gaming


Der Weka Computerzeitschriften-Verlag ("PC Go", "PC Magazin") in Poing benennt sich in Weka Media Publishing um. Grund dafür ist die Weiterentwicklung des Verlagsportfolios: Weka beherrsche inzwischen alle Disziplinen vom reinen Print, über Customized-Publishing-Produkte bis hin zum globalen Medienbereich, der sich über Film-, Musik- und Onlineangebote erstreckt, teilte das Unternehmen mit. Im Bereich Online werden zudem ab Herbst die bisherigen Einzelauftritte der Hefte "PC Go", "PC Magazin", "Internet Magazin" und "Home Vision" unter dem B-to-C-Portal Magnus.de vereint. Die Vielfalt an Informationen, Communities und Downloads werde künftig um Themen wie Video-Workshops, Podcasts, Web-TV, Gaming, Musik und Sport ergänzt. Für den B-to-B-Bereich ist im nächsten Jahr ein eigenes Businessportal geplant. se



Meist gelesen
stats