Aus Orangemedia und Ad-2-Net wird Ströer Interactive

Donnerstag, 04. Dezember 2008
Neues Vermarktungsunternehmen
Neues Vermarktungsunternehmen

Die Vermarkter von Online-Werbeträgern Orangemedia und Ad-2-Net agieren ab sofort gemeinsam und gründen unter dem Namen Ströer Interactive ein neues Vermarktungsunternehmen. Durch die Zusammenführung der beiden Unternehmen soll der gemeinsame Umsatz um mindestens 25 Prozent gesteigert werden. Rasmus Giese, der zuvor Orangemedia führte, wird Geschäftsführer von Ströer Interactive. Michael Dameris, ehemaliger Geschäftsführer von Ad-2-Net, widmet sich bei Ströer Interactive dem Ausbau einer Unit, die sich ausschließlich mit Bewegtbildern im Web beschäftigen soll. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Hamburg, weitere Büros befinden sich in Köln, Frankfurt und Düsseldorf.  

Orangemedia soll mit seinem Portfolio alle Themenumfelder der Online-Werbung abdecken, Ad-2-Net soll dieses mit den Bereichen Lifestyle, Familie, Reise und Auto ergänzen. Zu den Partnerseiten des neues Vermarkters sollen neben Traffic-Portalen und Service-Knotenpunkten auch Adressen von passenden Zielgruppen gehören. Durch die erhöhte Teamstärke sollen die einzelnen Themenkanäle weiter ausgebaut und die Vermarktungsansätze verstärkt werden.

Die rund 60 Mitarbeiter der neuen Ströer Interactive vermarkten nach eigenen Angaben eine Gesamtreichweite von rund 5 Milliarden Page Impressions und 500 Websites. Ströer Interactive ist ein Tochterunternehmen der Media Ventures-Gruppe, einem Beteiligungsunternehmen des Medienunternehmers Dirk Ströer. HOR
Meist gelesen
stats