Aus Eins Extra wird Tagesschau24

Donnerstag, 26. April 2012
Ab dem 1. Mai wird aus Eins Extra Tagesschau24
Ab dem 1. Mai wird aus Eins Extra Tagesschau24
Themenseiten zu diesem Artikel:

Tagesschau24 ARD Einspareffekt NDR Lutz Marmor



Der ARD-Digitalkanal Eins Extra wird zum 1. Mai in Tagesschau24 umbenannt. Damit will die ARD besser verdeutlichen, was der Sender bietet und zusätzliche Einspareffekte erzielen. Am inhaltlichen des Senders ändert sich indes nichts. "Der Name Tagesschau24 signalisiert den Zuschauerinnen und Zuschauern, was der Mehrwert dieses Digitalkanals ist: Nachrichten nonstop, alle 15 Minuten aktuell und direkt aus dem Studio der Tagesschau", sagt NDR-Intendant Lutz Marmor und betont, wie kostengünstig der Sender produziert wird: "Die Sendungen werden von derselben Redaktion zusammengestellt, die ohnehin für die täglich rund 20 Tagesschau-Ausgaben im Ersten arbeitet. Das ist ein Maximum an Synergie." Für den Sender gebe es weder eine eigene Produktionseinheit noch eine eigene Redaktion oder ein eigenes Studio.

Durch die Namensänderung würden sich zudem weitere Einsparmöglichkeiten ergeben: Künftig kann der Sender das komplette Tagesschau-Design von der Schrifteinblendung bis zum Hintergrundbild verwenden. Das bisherige Online-Angebot "Eins-Extra.de" soll eingestellt werden. dh
Meist gelesen
stats