Auktionskanal Arena heißt jetzt Mega/Vision

Montag, 03. April 2006

Seit dem 1. April firmiert der im Herbst vergangenen Jahres gestartete Auktionssender Arena unter dem neuen Namen Mega/Vision.Die Namensänderung wurde notwendig, weil der Sportrechtevermarkter Arena, der ebenfalls in München ansässig, mit dem Auktionssender aber nicht verbunden ist, unter diesem Namen seinen Bundesliga-Kanal etablieren will. Die Betreibergesellschaft des Auktionssenders, zu dessen Gesellschaftern die EM.TV-Tochter Plazamedia gehört, soll den alten Namen Arena Media noch bis zum Sommer behalten. Seit Februar verantwortet Donald P. T. McLoughlin den Kanal als alleiniger Geschäftsführer. Mega/Vision soll online künftig unter www.megavision-tv.de zu erreichen sein. ps

Meist gelesen
stats