Auktionshändler QXL Ricardo verbessert Ergebnis

Freitag, 01. November 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Geschäftsjahr Vorjahresquartal


Der Online-Auktionshändler QXL Ricardo hat seinen operativen Verlust im 2. Quartal des laufenden Geschäftsjahres gegenüber dem Vorjahresquartal um 56 Prozent auf umgerechnet 4,2 Millionen Euro reduziert. Das Transaktionsvolumen stieg nach Unternehmensangaben im Jahresvergleich um 76 Prozent.

Das verbesserte Ergebnis wird unter anderem mit der Senkung der betrieblichen Aufwendungen begründet. Diese gingen im Vergleich zum 2. Quartal des Vorjahres um 44 Prozent auf knapp 6,5 Millionen Euro zurück. Das Unternehmen hatte kürzlich seine Internet-Auktionsplattform um einen Festpreis- und um einen Anzeigenmarktplatz ausgebaut.
Meist gelesen
stats