Auf Sinnsuche: Klambt launcht "Happy Way"

Montag, 18. März 2013
Kleine Auszeit: Doppelseite aus "Happy Way"
Kleine Auszeit: Doppelseite aus "Happy Way"

Die Mediengruppe Klambt begibt sich auf Sinnsuche: Am 21. März erscheint die erste Ausgabe der spirituellen Frauenzeitschrift "Happy Way". Das Magazin soll laut Verlag "den zunehmenden Trend der Sinnsuche und spirituellen Verbindung von Körper und Geist begleiten". "Happy Way greift die Suche nach inneren Werten und Harmonie auf und beweist, dass Spiritualität und Selbstfindung nicht nur in asiatischen Lehren, sondern auch in unseren heimischen Gefilden erlebt werden kann", erklärt Verleger Kai Rose. Die redaktionelle Umsetzung des Magazins verantwortet der Redaktionsdienstleister Bengreta Media unter der Leitung von Chefredakteur Michael Heun: "Happy Way will eine Verbindung herstellen zwischen Geist, Herz und Seele – ohne dabei die Bodenhaftung zu verlieren. Das Magazin lädt ein zum Schwelgen, zum Genießen und Lächeln und setzt damit einen Kontrapunkt zu einem immer härter und oberflächlicher werdenden Alltag. Happy Way liefert eine kleine Auszeit."

Das Konzept klingt vertraut: Die Bauer Media Group publiziert seit 2010 das "Mindstyle"-Magazin "Happinez", das sich ebenfalls mit Themen wie Spiritualiät und Entschleunigung auseinandersetzt. Die verkaufte Auflage von "Happinez" liegt bei 123.722 Exemplaren.

"Happy Way" erscheint vierteljährlich und kommt in einer Auflage von 120.000 Exemplaren zum Preis von 3,80 Euro an den Kiosk. Eine Anzeigenseite in 4C kostet 6500 Euro. dh
Meist gelesen
stats