Audi startet weihnachtliche Viral-Kampagne

Mittwoch, 21. Dezember 2011
Auf dem Weg zur e-Card begegnet dem User auch ein rodelnder Weihnachtsmann
Auf dem Weg zur e-Card begegnet dem User auch ein rodelnder Weihnachtsmann

Pünktlich zum Weihnachtsfest preist Audi sein Vernetzungstool Audi Connect mit einer viralen Kampagne an. In 28 Ländern und auf 19 Sprachen kommen animierte E-Cards zum Einsatz, mit denen die Nutzer persönliche Weihnachtsgrüße versenden können. Gelauncht wird die Kampagne auf den internationalen Brandportalen des Automobilherstellers, wo ein prominent platzierter Teaser auf eine Microsite führt. Dort ist die Fahrt eines virtuellen Audi Q3 zu sehen, der sich seinen Weg durch eine weihnachtliche Stadt bahnt. Der User kann das Fahrzeug zu einem der markierten Endpunkt leiten und dort an einer der Häuserfassaden eine persönliche Grußbotschaft hinterlassen. Diese kann anschließend per E-Card versendet werden. Entwickelt und umgesetzt hat die Kampagne sowie die Microsite Defacto Kreativ, Kreativ-Ableger der Erlanger CRM- und Dialog-Agentur Defacto X.

Das Audi-Connect-System übermittelt Online-Informationen wie Navigation, Wetter, und Verkehrsinformationen direkt in das Fahrzeug. In naher Zukunft soll es für den Fahrer auch möglich sein, Software-Funktionen des Autos über Audi Connect zu beeinflussen. ire
Meist gelesen
stats