Auch Kabel BW startet eigenes HD-Pay-Paket

Donnerstag, 26. November 2009
-
-

Nach der Offensive des Pay-TV-Anbieters Sky Deutschland, verschärft auch Kabel BW seine HD-Aktivitäten. Zwar bietet der Kabelnetzbetreiber aus Heidelberg bereits rund ein Dutzend Kanäle im hochauflösenden Übertragungsstandard an, darunter Das Erste HD, ZDF HD und Anixe HD. Mit dem Paket "Clever HD" bringt Kabel BW jedoch als erster Kabelnetzbetreiber ein reines HD-Paket auf den Markt. Clever HD umfasst zum Start vier hochauflösende Sender. Neben den Musikkanälen MTVN HD, Deluxe Lounge HD, der bislang in einer Testphase für Kabel-BW-Kunden frei empfangbar war, und Classica HD ist dies der Sport- und Lifestylsender Rush HD, der in Deutschland neu auf den Markt kommt. Clever HD kostet monatlich 4,90 Euro. Voraussetzung ist jedoch, dass die Abonnenten bereits Kunden von Kabel BW sind.

Außerdem bietet Kabel BW den Erotiksender Penthouse HD an. Der Kanal kann einzeln für stolze 7,90 Euro  abonniert werden oder im Paket mit Clever HD für 9,90 Euro. Den für den Empfang der Kanäle notwendigen Receiver bietet Kabel BW den Kunden zur Einführung kostenlos mit an.

Laut einem Sprecher gilt das Angebot vorerst im Dezember, wird aber eventuell verlängert. Begleitend und passend zum Weihnachtsgeschäft startet Kabel BW ab 1. Dezember auch eine Werbekampagne. Zu den Abonnentenzahlen, die Kabel BW im ersten Jahr erreichen will, macht der Sprecher keine Angaben.

Mit dem Angebot von Kabel BW, das inklusive der Free-TV-Sender dann 19 Sender umfasst, kommt weiter Bewegung in die Verbreitung des hochauflösenden Fernsehens. Nach einer Erhebung von Mücke, Sturm Company sind derzeit deutschlandweit erst 16 überregionale Programme empfangbar. Dabei haben Sky und der Satellitenbetrieber Astra bislang eine Vorreiterrolle. Astra erweitert das Angebot derzeit um "HD Plus", ein Paket, das eigentlich frei empfangbare werbefinanzierte Sender wie RTL, Vox und ab Januar auch Pro Sieben und Sat 1, im HD-Standard ausstrahlt und gegen Gebühr bereitstellt.

Sky hatte seine Aktivitäten als erster verstärkt und im Juni das sieben Sender umfassende Paket "Sky HD" vorgestellt, das zusätzlich zum Basispaket "Sky Welt" abonniert werden kann. Zahlreiche Experten gehen davon aus, dass der Markt im kommenden Jahr deutlich Fahrt aufnimmt.  Mücke, Sturm rechnet bis 2012 schon mit 46 bundesweit empfangbaren Sendern, nicht mitgerechnet, die Kanäle die nur über eine Plattform ausgestrahlt werden. pap
Meist gelesen
stats