Attic Futura stellt "Car" endgültig ein

Montag, 18. Oktober 2004

Der Attic Futura Verlag, München, stellt sein Automagazin "Car" ein. Die deutsche Lizenzausgabe des britischen Hochglanzmagazins war erst im März dieses Jahres gestartet, bereits im Juli fiel jedoch die Entscheidung, "Car" statt monatlich nur noch vierteljährlich erscheinen zu lassen. Jetzt steht fest, dass die Juli-Ausgabe die letzte war.

Chefredakteur Peter Pisecker erklärt auf der "Car"-Website, es habe "keine wirtschaftliche Perspektive" für den Titel bestanden. Pisecker verlässt den Verlag und will zunächst als freier Autor arbeiten. "Car" ist bereits der zweite Titel, den Attic Futura in diesem Jahr einstellen muss. Im Juli war "Men Active" nach gut einem Jahr letztmals erschienen. ps
Meist gelesen
stats