Astra bietet Triple Play über Satellit

Donnerstag, 07. September 2006

Der Satellitenbetreiber SES Astra bietet Telekommunikationsunternehmen demnächst die Möglichkeit, Triple Play, also kombinierte Angebote aus Telefonie, Fernsehen und Internet über Satellit anzubieten. Das berichtet die "Financial Times Deutschland" in ihrer heutigen Ausgabe. Entsprechende Angebote wären vor allem für Haushalte in ländlichen Regionen, die keinen Zugang zu Kabel- oder DSL-Netzen haben, interessant. "Wie sprechen momentan mit fast allen großen Marktteilnehmern", sagte ein Sprecher von Astra. Astra will dabei lediglich die technische Plattform zur Verfügung stellen, die Vermarktung der Anschlüsse wäre Sache der Telekom-Unternehmen. Ermöglicht wird der Vorstoß dadurch, dass die Satelliten von Astra inzwischen rückkanalfähig sind. Eine Testversion der neuen Plattform soll noch im Dezember starten. Bis zur kommenden Cebit im März rechnet Astra nach eigenen Angaben mit dem ersten Abschluss mit einem deutschen Anbieter. dhe



Meist gelesen
stats