Astra-Betreibergesellschaft SES startet Börsengang

Montag, 06. Juli 1998

Die Société Européene des Satellites (SES), die Betreibergesellschaft von Astra, gibt den erfolgreichen Abschluß ihrer Börsenersteinführung bekannt. Das Emissionsvolumen beläuft sich auf 6.206.000Hinterlegungszertifikate zu einem Preis von 291 Mark pro Stück. Das Angebot wurde mehr als sechsmal überzeichnet. Die Nettoeinnahmen aus der Offerte beliefen sich auf 1,8 Milliarden Mark vor Austeilung der Überzuteilung. Die Hinterlegungszertifikate werden an der Luxemburger Börse eingeführt undsind auch am SEAQ International in London notiert. Der uneingeschränkte Handel beginnt am 9. Juli in Luxemburg.
Meist gelesen
stats