Arvato übernimmt Standorte der Telekom

Montag, 26. März 2007

Die Deutsche Telekom verkauft fünf Standorte von Viventi Customer Services an die Bertelsmann-Tochter Arvato. Im Einzelnen gehen die Standorte Rostock, Neubrandenburg, Potsdam, Erfurt und Stuttgart an Arvato über. Viventi Customer Services mit Sitz in Bonn bietet integrierte und individuelle Service-Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Management und Vertrieb an. Die 1100 Mitarbeiter von Vivento bekommen per Betriebübergang einen neuen Arbeitsgeber. "Wir haben in den vergangenen Jahren zahlreiche neue Servicecenter-Standorte in Deutschland auf- und ausgebaut und dabei eine Vielzahl neuer Arbeitsplätze geschaffen. Mit dieser Übernahme schaffen wir die Voraussetzung für weiteres Wachstum in diesem aussichtsreichen Geschäftssegment", so Rolf Buch, Mitglied im Vorstand von Arvato und Vorsitzender der Geschäftsführung von Arvato Direct Services.

Die Deutsche Telekom will sich von Unternehmungen jenseits ihres Kerngeschäftes trennen. Bereits im vergangenen Jahr hatte sie vier Standorte von Viventi verkauft, damals an Walter Services. dh

Meist gelesen
stats