Artundweise betreut Regionalportale von Ippen Digital

Donnerstag, 21. Juni 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Artundweise Regionalportal München


Die Bremer Agentur für digitale Kommunikation, Artundweise, ist mit Ippen Digital in München ins Geschäft gekommen. Im Rennen um den Auftrag für den Relaunch der Regionalportale der Internet-Tochter der Verlagsgruppe Dr. Ippen waren noch vier weitere Agenturen. Zum Ippen-Portfolio gehören rund zwei Dutzend Tageszeitungen in sieben Bundesländern. Die Bandbreite reicht vom Münchner Boulevardblatt "tz" bis zum "Fehmarnschen Tageblatt". Wesentliche Bestandteile des Auftrags sind die Neugestaltung der regionalen Portale sowie die Realisierung innovativer Community- und Personalisierungskonzepte unter Web 2.0-Gesichtspunkten. Darüber hinaus umfasst der Auftrag auch die Entwicklung eines Corporate Designs und die Umsetzung der Unternehmenswebsite für Ippen Digital.

Für Artundweise ist der Etatgewinn das zweite große Verlagsprojekt innerhalb des vergangenen Halbjahrs. Zuletzt erhielt die Agentur den Zuschlag für Westeins.de, dem Portal der WAZ-Gruppe. si

Meist gelesen
stats