Art und Weise holt Proximity-Manager Kirschner-Kross

Donnerstag, 10. September 2009
Von der Elbe an die Weser: Volker Kirschner-Kross
Von der Elbe an die Weser: Volker Kirschner-Kross

Volker Kirschner-Kross, Management Supervisor bei der Hamburger Agentur Proximity Germany, wechselt im Oktober zur Online-Kreativschmiede Art und Weise nach Bremen. Der 47-Jährige ist als Account Director unter anderem für die Entwicklung neuer Akquisestrategien im Markensegment verantwortlich. Außerdem soll er Unternehmen von der Notwendigkeit überzeugen, Markenplattformen ins Netz zu stellen. "Markenpräsenzen im Web sind absolut unterbewertet", beklagt der gelernte Offsetdrucker, der sich mittlerweile als "hundertprozentiger Onliner" versteht. Die Unternehmen müssten sich "viel mehr Gedanken machen, wie sie Erlebnisse und Emotionen im Internet vermitteln können". Art und Weise schließt mit der Verpflichtung von Kirschner-Kross die Umstrukturierung der Agentur ab. Diese teilt sich nunmehr in die strategischen Marktsegmente Medien, Marken und E-Commerce auf. Für das E-Commerce-Geschäft heuerten die Hanseaten Ende 2008 den ehemaligen Strategiechef von Sinner Schrader, Sascha Mai, an. Für die Mediensparte ist der Geschäftsführende Gesellschafter Dirk Beckmann verantwortlich.

Art und Weise wurde 1991 in Bremen gegründet und betreut mit über 40 Mitarbeitern Konsumgütermarken wie Milka und Kellog's, E-Commerce-Anbieter wie Heine.de und Libri.de sowie zahlreiche Medienunternehmen, darunter die WAZ Mediengruppe und die Bremer Tageszeitungen AG ("Weser-Kurier", "Bremer Nachrichten"). brö
Meist gelesen
stats