Arnold Schwarzenegger wird Herausgeber bei American Media

Montag, 04. März 2013
"Muscle & Fitness" ist die Fitness-Bibel in den USA
"Muscle & Fitness" ist die Fitness-Bibel in den USA

Der ehemalige Mister Universum und Action-Star Arnold Schwarzenegger lässt künftig für den Verlag American Media die Muskeln spielen. Der gebürtige Österreicher wird Group Executive Editor der Fitness-Magazine "Muscle & Fitness" und "Flex". Sein Posten sei "irgendwo zwischen Chefredakteur und Herausgeber" angesiedelt, berichtet Newsroom.de. Schwarzenegger werde regelmäßig Kolumnen für die beiden Magazine und die dazugehörigen Online-Portale schreiben, aber auch seine Erfahrungen als ehemaliger Kraftsportler mit einbringen, erklärte American-Media-Chef David J. Pecker.

Schwarzenegger selbst war früher selbst ein eifriger Leser der Fitness-Bibeln von American Media: "Ohne diese Zeitschriften würde es meine Karriere nicht geben. Sie haben mich angespornt, mit dem Gewichtheben zu beginnen und dann auch in die USA zu ziehen, um dort meinen Traum zu leben", begründete der Action-Star seine Entscheidung, erneut für den Verlag tätig zu werden. Bis zu seiner Wahl zum Gouverneur von Kalifornien 2003 war Schwarzenegger bereits in derselben Position für den Verlag tätig.

American Media ist im Bereich Fitness und Promis der führende Zeitschriftenverlag in den USA und gibt neben "Muscle & Fitness" und "Flex" Zeitschriften wie "Star", "OK!", National Enquirer" und "Shape" heraus. dh
Meist gelesen
stats