Arena stellt Millionenforderung an KDG

Mittwoch, 21. Juni 2006

Der Pay-TV-Sender Arena soll bei den Verhandlungen um die Übertragung der Fußball-Bundesliga vom Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) eine garantierte Mindestzahlung in Millionenhöhe fordern. Bei den Verhandlungen die Frage um die Abonnement-Einnahmen strittig: Medienberichten zufolge besteht der Sender auf eine Minimumgarantie aus dem Vertrieb der Arena-Bundesligaabonnements. Zudem würde Arena voraussichtlich das Gros der Einnahmen kassieren, da es auch die Marketingkosten großteils alleine tragen soll. KDG ist mit zehn Millionen Kunden der größte deutsche Kabelbetreiber. gen
Meist gelesen
stats