Arcor setzt in TV-Spots Models ein

Montag, 01. September 2003

Das Telekommunikationsunternehmen Arcor möchte seine Marke stärker emotionalisieren. Die von Markenfilm produzierten Produkt-Werbespots werden mit neuen Intros versehen, in denen verschiedene Models auftreten. Diese sollen nicht nur Sympathie und Durchsetzungskraft vermitteln, sondern durch die roten Haare auch den Wiedererkennungswert von Arcor steigern. Pro Verkaufsrunde (2 Monate) wird daher ein Model eingesetzt. Die bis zum 30. September laufenden Spots werden unter anderem in den Sendern ARD, DSF, RTL, Sat 1, Pro 7 und VOX zu sehen sein.

Die Hamburger Agentur TGC zeichnet für die Kreation verantwortlich, während Planung und Einkauf von der Düsseldorfer TKM und HMS-Carat aus Wiesbaden übernommen wurden. Das Budget der Kampagne liegt im Gesamtjahr 2003 im zweistelligen Millionenbetrag. kj
Meist gelesen
stats